Knigge am Pädagogium Bad Sachsa

Gutes Benehmen ist keine Glückssache

Wie begrüße ich wen zuerst? Wen darf ich wann Duzen? Warum sind Pünktlichkeit und Rücksicht wichtig? Was mache ich, wenn ich am Tisch gähnen, husten oder niesen muss? Und wie halte ich gekonnt eine Tischrede? All diese Fragen wurden Schülern des Pädagogiums Bad Sachsa während des Seminars „Knigge für Teens“ von der Knigge Trainerin Gudrun Weichselgartner-Nopper, die extra aus Süddeutschland für diesen Kurs angereist war, beantwortet.

In dem vierstündigen Kurs wurden nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch die Grundlagen des guten Benehmens in Rollenspielen vermittelt und bei einem Drei-Gänge Menü das zuvor Gelernte angewandt. Zum Abschluss erhielt jeder Teilnehmer ein Diplom und die Gewissheit, sich nunmehr bei Tisch und in Gesellschaft angemessen verhalten zu können.

2019-03-11T10:49:19+01:0010. Dezember 2018|

Weihnachtskonzert 2018 des Pädagogiums

Wenn über 100 Mitwirkende ein Konzert gestalten, ist es nicht verwunderlich, dass der Kursaal Bad Sachsas fast zu klein ist. So viele Zuhörer fanden sich beim Weihnachtskonzert des Pädagogiums am 4.12.18 zu einem sehr abwechslungsreichen Abend ein.
Schulleiter Sido Kruse eröffnete den Abend mit einigen guten Worten zum Frieden, den wir heute wieder sehr nötig haben – und den solch weihnachtliche Musik immer wieder zu versprechen vermag.
Die 5. und 6. Klassen stellten vor, was sie im Musikunterricht erarbeitet hatten. In verschiedensten Arrangements boten sie klassische und moderne Weihnachtslieder dar, mal gesungen, mal mit Flöten, Glockenspielen, Querflöten, Klarinette, Trompete, Gitarre, Keyboards und Schlagzeug begleitet.
Umrahmt wurden die Klassen durch die AGs: Beide Chor-AGs werden inzwischen geleitet von Dr. Michael Köhring und begleitet am Klavier von Frau Sophia Köhring. „Santa Claus is Coming“ und „Feliz Navidad“ wurden auswendig mit Begeisterung von Chor 1 (also den „Kleinen“) dargeboten. Nach der Pause eröffnete die Bläserklasse mit „großem“ Orchester (Flöte, Klarinette, Alt-, Tenor- und Baritonsaxophon, Trompete, Posaune, Tuba, E-Bass, Glockenspiel und Drums) den zweiten Teil des Konzerts mit „We Wish You a Merry Christmas“, „Let It Snow“ und „Fluch der Karibik“. Hier war schon zu hören, dass viele aus der Bläserklasse demnächst in die Päda-Bigband aufsteigen können!
Den gelungenen Abschluss boten dann Chor 2 zunächst allein und dann beide Chöre gemeinsam mit den Liedern „O Holy Night“ und „Wonderful Dream“, wo zuletzt auch das Publikum mitsang!

Text: Hans Christian Metzger | Fotos: Tomas Kerwitz

2019-02-18T11:32:47+01:006. Dezember 2018|
Nach oben