Corona-Schulblog2021-09-13T22:04:12+02:00

Auf dieser Seite sind die Informationen des Pädagogium Bad Sachsa im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie zusammengefasst.
Bitte informieren Sie sich auch unter dem Menüpunkt Service – Aktuelle Schulinfos über weitere Veröffentlichungen.

Für die Mitteilung des Ergebnisses eines Corona-Selbsttestes, stellen wir hier Musterschreiben zum Download zur Verfügung:



15.Oktober 2021

Informationen des Kultusministeriums vom 14.10.2021

15. Oktober 2021|

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

kurz vor den Herbstferien zieht der Niedersächsische Kultusminister Grant Hendrik Tonne in seinen Briefen vom 14. Oktober 2021 an Eltern, Schülerinnen und Schüler ein erstes Zwischenfazit und spricht von einem ingesamt gelungenen Start in das neue Schuljahr.
Die getroffenen Infektionsschutzmaßnahmen haben uns vor größeren Ausbrüchen in den niedersächsischen Schulen und auch vor massenhaften Quarantäneanweisungen bewahrt, es konnte Präsenzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler angeboten werden und Schulen sind nicht zu Hotspots geworden. Die erste Etappe auf dem Weg zurück zur Normalität ist damit erreicht.
In einer nächsten Etappe will das Ministerium nun die Maßnahmen schrittweise zurückfahren. Präsenzunterricht für alle bleibt dabei die oberste Prämisse.
Wichtig bleibt, mit Blick auf die Herbstferien und auf Reiserückkehrende und das Freizeitverhalten in den Ferien, dass wir alle noch einmal sehr vorsichtig sein müssen. Wie bereits angekündigt wird deshalb in der Woche nach den Ferien täglich getestet und die MNB-Pflicht im Unterricht bleibt zunächst bestehen (Ausnahme: geimpfte und genesene Personen sind weiterhin von der Testpflicht befreit).
Das zur Zeit erfreuliche aktuelle Infektionsgeschehen könnte bei weiterer positiver Tendenz aber ermöglichen, dass mit Inkrafttreten der neuen Landesverordnung am 10.11.2021 auf das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung am Sitzplatz eventuell verzichtet werden kann. Die genauen Informationen werden wir rechtzeitig nach den Herbstferien hier veröffentlichen.

Bleiben Sie gesund und schützen Sie sich und andere.

Mit freundlichem Gruß
Torsten Schwark, Schulleiter




22.September 2021

Informationen des Kultusministeriums vom 21.9.2021

22. September 2021|

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

in seinen Briefen vom 21. September 2021 an Eltern, Schülerinnen und Schüler informiert der Niedersächsische Kultusminister Grant Hendrik Tonne über das Inkrafttreten der neuen Corona-Landesverordnung, die für Schulen jedoch keine grundlegenden Veränderungen enthält. Am Präsenzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler wird festgehalten, flankiert mit umfangreichen Schutzmaßnahmen wie Impfangeboten, regelmäßigen Tests, dem bekannten Lüftungskonzept sowie dem Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen. Es bleibt dabei, dass der Schulbesuch in Niedersachsen nicht vom Impfstatus abhängen wird.
Für den Umgang mit einem Infektions- oder Verdachtsfall gibt es jetzt einen verbindliche Rahmen in Form der neuen Absonderungsverordnung des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, die uns allen Handlungssicherheit bietet. Die für Schulen besonders relevanten Aspekte entnehmen Sie und ihr bitte den zum Download bereit gestellten Briefen am Ende. Ich bitte alle insbesondere darum, folgendes zu beachten:
Wer ein positives Selbsttest-Ergebnis erhält, begibt sich sofort in Absonderung.

Nur so können wir das Ziel erreichen, maximale Präsenz bei maximaler Sicherheit am Pädagogium Bad Sachsa anzubieten.

Bleiben Sie gesund und schützen Sie sich und andere.

Mit freundlichem Gruß
Torsten Schwark, Schulleiter




1.September 2021

Alle Unterrichtsräume mit Luftreinigungsgeräten ausgestattet

1. September 2021|

Auch am Pädagogium Bad Sachsa wurde die Diskussion vor den Sommerferien aufmerksam verfolgt, welche Vorsichtsmaßnahmen man für die Rückkehr in den Unterricht im September treffen sollte. Der Landkreis Göttingen beschloss, alle seine Schulen komplett mit Luftreinigungsgeräten auszustatten und veranschlagte dafür einen hohen Betrag. Diese Geräte haben jetzt lange Lieferzeiten, sodass es nicht selbstverständlich ist, eine Schule bis zum 02.09.2021 komplett zu versorgen.

Das Pädagogium konnte einen Kontakt zur Firma VIROMED aufbauen und für alle Klassenzimmer Geräte aus dem Kliniksegment bestellen, die am 19.08.201 angeliefert wurden. Beim Transport in die Räume fassten sechs Kameraden von der freiwilligen Feuerwehr in Steina mit an und in einer guten halben Stunde war alles erledigt. Jetzt freuen sich Herr Schwark und Herr Kruse, dass nahezu alle Viren regelmäßig aus der Raumluft gefiltert werden und die Infektionsgefahr damit deutlich gesenkt werden wird.

1.September 2021

Information zur Einschulung 5. Klassen

1. September 2021|

Liebe (zukünftige) Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse, liebe Eltern,

leider hat sich, wie noch im Frühjahr gehofft, die allgemeine Lage in Bezug auf Virusvarianten und Inzidenzwerte nicht so entwickelt, dass wir eine normale Einschulung durchführen dürfen, sondern strenge Auflagen seitens der niedersächsischen Landesregierung beachten müssen. Die sehen unter anderem vor, dass die 3G-Regel für die Teilnahme an einer Einschulungsfeier Anwendung finden muss.

Zusammengefasst bedeutet dies:
a) Zugang zum Gelände ab 08.15 Uhr nur über den Eingang am Parkplatz
b) Einlass nur für zwei Begleitpersonen mit offiziellem Test-, Impf- oder Genesenennachweis
c) Bei gutem Wetter auf dem Sportplatz, bei Regen 5a in der Aula, 5b in der Sporthalle
d) Beginn 08.30 Uhr, Ende vor 09.00 Uhr

Alle Informationen zur Einschulungsfeier erhalten Sie in unserem Beitrag „Einschulung 5. Klassen“ weiter unten auf dieser Seite oder unter Service – Aktuelle Schulinfos.

Mit freundlichen Grüßen aus dem Ostertal
Torsten Schwark (Schulleiter)

11.Juli 2021

Ferienzeit

11. Juli 2021|

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

am 22. Juli 2021 beginnen die Sommerferien. Wir werden Sie auch weiterhin über die aktuelle Entwicklung, über Erlasse und Vorschriften, die die Arbeit und das Lernen am Pädagogium Bad Sachsa betreffen, hier informieren. Schauen Sie bitte auch in den Ferien immer wieder einmal hier auf der Internetseite vorbei, damit wir alle gut auf den Start ins neue Schuljahr vorbereitet sind.

Ich wünsche Ihnen und euch eine erholsame Ferienzeit. Bleiben Sie gesund und schützen Sie sich und andere.

Mit freundlichem Gruß
Sido Kruse, Schulleiter

25.Juni 2021

Informationen des Kultusministeriums

25. Juni 2021|

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

in seinen Briefen vom 22. Juni 2021 an Eltern, Schülerinnen und Schüler informiert der Niedersächsische Kultusminister Grant Hendrik Tonne über die aktuelle Situation und über die Aussichten für das neue Schuljahr.
Wir teilen mit Minister Tonne die Hoffnung auf eine weitere Normalisierung des Schulbetriebes und schätzen die klaren Vorgaben für das Vorgehen bei unterschiedlichen Inzidenzstufen. Trotz der erfreulich niedrigen Inzidenzwerte vor Ort und in der Region ist weiterhin Vorsicht geboten. Die Infektionsschutzmaßnahmen werden auch im neuen Schuljahr weiter eingesetzt:

  • Der inzidenzbasierte Stufenplan, der klar definiert, wann welche Maßnahme greift.
  • Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung in festgelegten Bereichen der Schule, im ÖPNV sowie – je nach Infektionsgeschehen – auch im Unterricht.
  • Nach den Sommerferien bleibt es bis Ende September bei der bestehenden Testpflicht.
  • Der an die Entwicklung angepasste Rahmen-Hygieneplan gilt weiter.

In den Briefen geht der Minister auch auf das Thema Impfungen für Kinder und Jugendliche ein. Ein ausführliches Informationsblatt ist den Briefen beigelegt.

Die detailierten Informationen entnehmen Sie bitte den als Download beigefügten Briefen des Ministers.

Bleiben Sie gesund und schützen Sie sich und andere.

Mit freundlichem Gruß
Sido Kruse, Schulleiter

21.Juni 2021

Keine Maskenpflicht mehr auf Schulhöfen

21. Juni 2021|

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

an den niedersächsischen Schulen gilt auf dem Außengelände einschließlich Pausenhöfen keine Maskenpflicht mehr. Das hat das Niedersächsische Kultusministerium am 17. Juni 2021 mitgeteilt. Dem schließt sich das Pädagogium Bad Sachsa an.

Bitte beachten Sie: Die Änderung betrifft ausschließlich das Freigelände. Nach wie vor gilt in Innenbereichen, in denen sich Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Kohorten und weitere Personen begegnen können, Maskenpflicht. Dazu zählen z. B. Flure, Treppenhäuser und Toiletten. Diese kleine Lockerung der Schutzmaßnahmen ist auf Grund der landesweit niedrigen Corona-Inzidenzwerte möglich. So kann wieder ein Stück mehr Normalität in die Schulen zurück kommen.

Ich appelliere dennoch an alle, nicht nachlässig zu werden – das Virus ist noch da. Möglich ist der Lockerungsschritt, weil nach wie vor unsere sonstigen bewährten Maßnahmen, wie die Pflicht zu regelmäßigen Selbsttests, Maskenpflicht in bestimmten Innenbereichen und ein weitreichender Rahmen-Hygieneplan, gelten. Außerdem bleibt die Empfehlung der Schulleitung bestehen, auch im Unterricht eine MNB zu tragen, wenn die Raumverhältnisse nur ein enges Sitzen ermöglichen oder die unterrichtende Lehrkraft aus gesundheitlichen Gründen um das Tragen bittet.

Bleiben Sie alle gesund und vorsichtig!

Mit freundlichem Gruß
Sido Kruse, Schulleiter

9.Juni 2021

Aktuelle Information Mund-Nasen-Bedeckung

9. Juni 2021|

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wenn man morgens in der Tageszeitung die vielen Nuller-Inzidenzwerte in unserer Region sieht, freut man sich, dass man an einem so behüteten Ort wohnt. Als logische Folge geben wir nun nur noch die Empfehlung ab, innerhalb des Unterrichts in der Kohorte (im Klassen- oder Jahrgangsverband) eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Bisweilen sind die Räume recht klein oder man rückt enger zusammen, so dass eine Mund-Nasen-Bedeckung angeraten ist. Für Schülerinnen und Schüler reicht dabei nach der niedersächsischen Hygieneverordnung die selbstgenähte Stoffmaske; es muss keine FFP2-Maske sein.
Die Maskenpflicht gilt nur noch dort, wo unterschiedliche Kohorten sich auf engem Raum begegnen, z. B. in den Treppenhäusern und Fluren.

Wenn Lehrkräfte mit gesundheitlichen Risiken darum bitten, in ihrem Unterricht die Maske zu tragen, gebietet es allein die Höflichkeit, dies auch zu tun.

Bleiben Sie alle gesund und vorsichtig!

Mit freundlichem Gruß
Sido Kruse, Schulleiter

4.Juni 2021

Aktuelle Informationen Präsenzunterricht

4. Juni 2021|

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

ich denke, dass wir uns alle freuen, dass die Inzidenzwerte regional und bundesweit deutlich gesunken sind. Allerdings ist in den letzten Tagen wieder ein leichter Anstieg zu beobachten, so dass ein Überschreiten der 35er Marke in der nächsten Woche möglich ist. Ob das eine Auswirkung der Lockerungen zu Pfingsten ist oder daran liegt, dass auch vollständig Geimpfte sich infizieren und auch Überträger sein können (wie in einigen Altersheimen zu beobachten ist), lässt sich nicht abschätzen.
Aber wir wollen noch einige Tage die Entwicklung beobachten und belassen es deshalb vorerst beim Tragen der Masken im Unterricht, wenn innerhalb der Kohorten nicht genügend Abstand gehalten werden kann. In Bereichen, in denen sich Kohorten mit zu geringem Abstand begegnen können, bleibt die Maskenpflicht sowieso bestehen, auch bei Inzidenzen unter 35.

Genesene oder vollständig Geimpfte brauchen sich nach der Landesverordnung für den Schulbereich nicht mehr zweimal pro Woche selbst zu testen. Wir bitten aber alle Mitglieder dieser Gruppe, es doch zu tun, damit wir Fälle wie in den Altersheimen vermeiden können.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis. Ich melde mich nächste Woche wieder bei Ihnen – hoffentlich mit einer Aufhebung der Maskenpflicht im Unterricht!

Bezüglich des Verpflegungsangebotes prüfen wir, ob wir ein erweitertes Kioskangebot mit vorbestelltem Lunchpaket anbieten werden oder ob es auch eine warme Mahlzeit sein kann. Auch hierüber halte ich Sie auf dem Laufenden.

Mit freundlichem Gruß
Sido Kruse, Schulleiter

28.Mai 2021

Ab Montag, 31. Mai 2021, Präsenzunterricht Szenario A

28. Mai 2021|

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

nach einer  Vorinformation aus dem Kultusministerium ist jetzt klar, dass auch am Pädagogium am Montag, dem 31.05.2021, wieder der volle Präsenzunterricht nach Szenario A beginnt – so, wie wir es von vor Weihnachten kennen.
Alle Schülerinnen und Schüler kommen am Montag, 31. Mai 2021, zum Unterricht laut Stundenplan.
Ausgenommen sind nur vom Präsenzunterricht befreite Schülerinnen und Schüler.
Allerdings gilt die Maskenpflicht auch noch im Unterricht, da wir mit allen Schülerinnen und Schülern in der Klasse in der Regel die Abstände nicht einhalten können.
Bitte sorgen Sie dafür, dass alle Kinder am Montag getestet in den Unterricht kommen. Die Testtermine sind jetzt einheitlich Montag und Mittwoch, freitags gibt es das Testset für Montag.
Dadurch, dass wieder alle Schüler alle Tage da sind, müssen die Termine für Klassenarbeiten  z. T. geändert werden (noch zwei in der ganzen Gruppe anstatt zwei in A und zwei in B). Die Fachlehrkräfte werden Sie darüber informieren.  Deshalb hat die Schulleitung für Montag, 31.05.2021, alle klassenweisen schriftlichen Arbeiten abgesetzt. Einzelne Nachschreiberinnen und Nachschreiber sind ausgenommen. Einzige Ausnahme ist die Physik-Klausur in der 11a. Dort schreibt die A-Gruppe wie geplant in der 5. und 6. Stunde und die B-Gruppe, die schon geschrieben hat, geht früher nach Hause.

Offen ist noch die Frage der Schulverpflegung. Hierzu gibt es bisher keine belastbaren Vorgaben. Ich warte das Hygienekonzept etc. ab und die Schulleitung wird voraussichtlich Ende der Woche eine Entscheidung treffen, ob und wie wir öffnen können.

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende – es soll ja wärmer und sonnig werden!

Mit freundlichem Gruß

Sido Kruse, Schulleiter

Nach oben