Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

die Corona-Krise erfordert nach Aussage der Experten einschneidende Maßnahmen, um die Auswirkungen des Erregers sinnvoll einzudämmen. Kernpunkt ist das Begrenzen der sozialen Kontakte auf ein Minimum, um weitere Infektionen zu verhindern.

Eine Folge davon ist das Schließen der Einrichtungen, an denen Kinder sich die meiste Zeit aufhalten und die meisten Begegnungen haben. Das ist eine Maßnahme, die, wie unser Bundespräsident heute Abend sagte, jeder Mitmensch in seiner Mitverantwortung für die Gesellschaft unterstützen sollte.

Dank der modernen Medien ist es möglich, dass alle Schülerinnen und Schüler in dieser Zeit trotzdem etwas für ihren Wissensfortschritt tun können. Dazu bietet das Pädagogium für alle Klassenstufen Material an, das daheim bearbeitet werden kann. Jede Lehrkraft hat in ihrem Fach Aufgaben zusammengestellt, die anhand der Lehrbücher oder anhand zur Verfügung gestellter Anleitungen gelöst werden können. Teilweise sollen die Ergebnisse in einer Mappe gesammelt werden und nach Wiederbeginn des Unterrichts durchgesehen und besprochen werden, teilweise werden Musterlösungen zur Verfügung gestellt, anhand derer die Ergebnisse selbstständig verglichen werden können. Oft wird auch eine Korrektur per Email angeboten oder die Beantwortung von Fragen am Telefon. Das können Sie / könnt Ihr den Aufgabenstellungen entnehmen. Schließlich sollen alle Schülerinnen und Schüler eine Rückmeldung zu ihrem Einsatz bekommen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie als Eltern Ihre Kinder in der Annahme der Angebote bestärken und bei der Bearbeitung auch begleiten würden. So kann das vorhandene Wissen gefestigt und vertieft werden, bisweilen auch neuer Stoff für den Wiederbeginn des Unterrichts vorbereitet werden.

Besonders die Zwölft-Klässler bitte ich um intensive Nutzung des Angebots, da das Abitur 2021 wie geplant stattfinden wird und die Anforderungen wegen der Corona-Krise wohl kaum gesenkt werden.

Nachfolgend finden Sie die elektronisch gestellten Aufgabenstellungen nach Klassen sortiert in einzelnen Ordnern. Teilweise wurden die Aufgaben auch schon am 13.03.2020 klassisch auf Papier verteilt.

Ich wünsche uns allen, dass die ergriffenen Maßnahmen Wirkung zeigen und wir die Infektionswelle möglichst gesund überstehen.

Ihr Sido Kruse
Schulleiter