Die Modellbahn AG des Pädagogiums wurde im Schuljahr 1991/1992 ins Leben gerufen. Seit diesem Zeitpunkt haben verschiedene Schülergenerationen an einer größeren Märklin-Modellbahnanlage kontinuierlich gearbeitet.

Die Anlage zeigt ohne konkretes Vorbild Motive aus dem Harzraum.

Nachdem die Anlage fahrfertig hergestellt worden war, verlangte ein neues Raumkonzept der Schule einen Umzug der Anlage in das Dachgeschoss des Schulgebäudes. Dieser Umzug wurde genutzt, um die Schattenbahnhöfe der Anlage mit neuem Gleismaterial auszustatten. Dies war nur möglich durch die großzügige Unterstützung der Firma Schwickert (Bad Lauterberg) und der Elterninitiative der Schule (E. I. P.). Ebenso konnten auf diesem Weg fünf neue Transformatoren angeschafft werden, die den neusten Sicherheitsstandards entsprechen. Sowohl der Firma Schwickert als auch der Elterninitiative gilt der Dank der Modellbahn AG.

Zurzeit arbeiten die Mitglieder der AG an der Neuverkabelung der gesamten Anlage.
Neben der stationären Anlage besitzt die AG noch einige Module, die im Rahmen von Modellbauwettbewerben der Initiative „Modellbau und Schule“ entstanden sind. Diese Module sind durchweg nach Motiven entlang der Strecke Herzberg (Harz) – Ellrich gestaltet und werden bei Schulfesten immer wieder ausgestellt. Diese Modulanlage soll in nächster Zeit durch zwei Anlagenteile ergänzt werden, die das Kalksteinwerk in Scharzfeld zeigen.

Erfreulicherweise hat sich in den letzten zwei Jahren auch eine Zusammenarbeit zwischen der Modellbahn AG und den Südharzer Eisenbahnfreunden aus Zorge ergeben. Ein Mitglied dieses Vereins unterstützt die Arbeit in der AG regelmäßig mit Rat und Tat.

Nachdem nun auf einem ersten kurzen Streckenabschnitt der stationären Anlage bereits wieder Pendelfahrten mit einem Schienenbus oder einer Lok durchgeführt werden können, freuen sich die Schüler auf die weitere schrittweise Aufnahme des Betriebs auf dem gesamten Gleisnetz. Bis zu den Weihnachtsferien 2009 sollen wieder Züge über die gesamte Anlage rollen können.

< Zurück zur Übersicht

Event Timeslots (1)

Montag
-
Leitung: Herr Siebers • 14tägig • alle Klassen • Ort: Moba Raum Oberstock • Kosten: 25,- € (falls das Modul in das Eigentum des Schülers/ der Schülerin übergehen soll)