Vorbereitungskurse für Cambridge-Zertifikate 2021

Das Pädagogium Bad Sachsa bietet auch in diesem Jahr wieder Vorbereitungskurse zur Erlangung des Cambridge Certificate an, selbstverständlich unter Einhaltung der Hygieneregeln in „Coronazeiten“:

PET (B1) für Klassen 9 und 10
FCE (B2) für Klassen 10 und 11 (12)
CAE (C1) für Klassen (11) 12 und 13

Ab November 2020 werden dann in mindestens 10 Doppelstunden (eine Doppelstunde/Woche) die Teilnehmer*innen auf die Prüfungen, die im März 2021 am Pädagogium als qualifiziertem Vorbereitungs- und Prüfungszentrum stattfinden werden, vorbereitet. Die Kurse wird, wie seit Jahren erfolgreich bewährt, Herr Martin Coombes, gebürtig aus London (Muttersprachler), leiten.

Wir freuen uns auf euch als an der englischen Sprache und Kultur interessierte Schüler*innen und darauf, mit euch zusammen mit viel Spaß und einer Prise englischem Humor die Prüfungsinhalte zu erarbeiten, um euch optimal auf die Prüfungen vorzubereiten. Eine Beratung und die Anmeldung ist bei Herrn Schwark möglich.

Näheres ist der Ankündigung von Herrn Schwark zu entnehmen:


2020-10-07T15:40:55+02:0029. September 2020|

Informationen des Niedersächsischen Kultusministeriums

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

der Niedersächsische Kultusminister, Grant Hendrik Tonne, gibt in einem Brief an Eltern und Erziehungsberechtigte einen kurzen Überblick über aktuelle Themen 4 Wochen nach dem Unterrichtsstart. Den Brief können Sie hier downloaden:


Sind Sie sich unsicher, ob Ihr Kind bei Krankheitssymptomen die Schule besuchen darf? Das Kultusministerium hat ein Plakat mit Empfehlungen erarbeitet, was bei welchen Symptomen zu tun ist. Damit können Sie leichter die richtige Entscheidung treffen:

Dieses Plakat können Sie auch hier downloaden:


Weitere Informationen hat das Niedersächsische Kultusministerium unter folgendem Link zusammengestellt:

https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/schule-neues-schuljahr-190409.html

Mit freundlichen Grüßen
Sido Kruse
Schulleiter

2020-09-26T09:46:54+02:0026. September 2020|

Mittagessen ab 14.9.2020

Dieser Beitrag wurde am 14.9.2020 18:55 Uhr aktualisiert – eine unkorrekte Uhrzeit bei den Klassen 11-13 am Dienstag ist korrigiert!

Ich freue mich, dass es ab 14.09.2020 für festangemeldete Schülerinnen und Schüler wieder Mittagessen gibt. Die Tischgruppen unterliegen dem Kohortenprinzip und die Internatsschüler nehmen die Mahlzeit mit ihren Klassenkameraden ein. Die Gruppen werden Tischen zugewiesen. Den Anweisungen der Aufsicht im Speisesaal ist Folge zu leisten.

Vor dem Speisesaal und bei der Essensausgabe ist Abstand zu halten. Im Speisesaal ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, die nur am Tisch abgenommen werden darf. Vor dem Betreten sind die Hände zu desinfizieren.

Wegen der Abstandsregeln und der erweiterten Hygienevorschriften werden Essenszeiten für die Klassen festgelegt:

Lehrkräfte schließen sich bitte einer der Essenszeiten an.

Bitte nehmt / nehmen Sie die Vorgaben Ernst, damit wir weiterhin frei von Covid-19 bleiben.

Mit freundlichem Gruß
Schulleitung

Diese Information steht auch zum Download bereit:


2020-10-21T11:46:40+02:0011. September 2020|

Hinweise nach Schulbeginn

Nach dem guten Start in das neue Schuljahr informieren wir Sie zu den Themen Hausaufgabenbetreung, Mittagessen und Judo-Training:

  • Die Hausaufgabenbetreuung findet ab 01.09.2020 wieder statt. Entsprechend den Corona-Auflagen werden die Schüler/innen in festen Gruppen aus maximal zwei Jahrgängen aufgeteilt und in mehreren Räumen verteilt betreut. So werden z. B. die bisher angemeldeten vier Fünft- und sieben Sechsklässler in 104 arbeiten, mit entsprechendem Abstand zwischen Jahrgang 5 und 6. Das lässt das Hygienekonzept ausdrücklich zu. Entsprechend wird in einem anderen Raum mit den vier Siebt- und fünf Achtklässlern verfahren. Die übrigen drei Neuntklässler und das Kind aus der 10 wird in einem dritten Raum sein. Damit sind alle Sicherheitsvorkehrungen getroffen.
    Die Frage, wie die Kinder aus 5 und 6 z. B. am Montag von 12 bis 13:30 Uhr untergebracht sind, haben wir soweit geklärt, dass Frau Omland bei drei bis vier im Raum neben ihrem Büro ein Auge auf sie haben wird oder wir bei voller Belegung (11 Kinder) eine Kraft einstellen werden, die im Aufenthaltsraum im Unterstock für sie da ist.
    Gemäß der erteilten SEPA Lastschriftmandate werden die Beträge für Hausaufgabenbetreuung ab 01.09.2020 abgebucht, alle anderen Eltern passen ihre monatliche Zahlung bitte entsprechend an.
  • Ab 14.09.2020 kann das Mittagessen wieder in der Mensa eingenommen werden. Auch hier wird entsprechend den Corona-Auflagen ein Konzept erarbeitet, nach dem die fest angemeldeten Kinder jahrgangsweise getrennt im Speisesaal sitzen werden – mit deutlichem Abstand zueinander. Außerdem werden wir drei Schichten haben, sodass  die Gesamtzahl der Kinder im Speisesaal jeweils zwischen 30 und 35 liegen wird. Außer am Platz gilt Maskenpflicht. Hinzu kommen einige Lehrkräfte und Mitarbeiter. Damit wird nur ein Drittel der möglichen Plätze belegt sein. Die Planung erfolgt nach Eingang aller Anmeldungen nach dem 04.09.2020.
    Die Beträge für die Verpflegung werden gemäß der erteilten SEPA Lastschriftmandate eingezogen, für den Monat September für einen halben Monat. Die selbst zahlenden Eltern passen bitte Ihre Zahlungen entsprechend an.
  • Das Judo-Taining wird vorerst nicht stattfinden, da die Regeln einfach zu aufwendig sind (Matten desinfizieren, keinen direkten Kontakt,….). Wir informieren wieder, sobald es losgeht!

Mit freundlichem Gruß
Sido Kruse / Christine Schafft-Rebbig / Rainer Rimpler

2020-10-21T11:47:44+02:001. September 2020|
Nach oben